Janfire Pelletheizanlagen

 

Messen4

Messen2

Messen8

Messen7


Renexpo Kassel 2005

Altmühlschau 2007 Heim & Handwerk
München 2007
Pelletmesse
Stuttgart 2007










Als automatisch beschickte Biomasseheizanlage für den Gebäudebereich von 6 bis 600 kW Heizleistung empfehlen sich anstelle einer Öl- oder Gasheizung die kompakten, pflegeleichten und äußerst robusten Janfire Holzpelletheizanlagen.

Grundsätzlich handelt es sich hierbei um sehr verbraucherfreundliche Produkte. Bewährte funktionale Techniken bieten ökologisches Heizen auf eine optimale ökonomische und kundenorientierte Weise.

Als Planungs-, Vertriebs-, Service- und Kompetenzpartner seit 13 Jahren für AXIOM-Janfire pelletsvärme bieten wir regional für Mittelfranken wasser- und luftgeführte Pelletheiztechnik an.
Auf Wunsch und in Abstimmung auch überregional. Ausgeführte Systeme und Referenzanlagen sind in Schwäbisch Hall, Speyer, im Frankfurter Raum, Magdeburg, Selb und nördlich von Ingolstadt zu finden.

Die Auslieferungen erfolgen vorzugsweise durch uns persönlich mit eingehender Beratung und Einweisung vor Ort.
Hydraulische Montageleistungen erfolgen durch Partner der Heizungs- und Installationsbranche, bzw. optimal durch Installateure vor Ort.

Anlagen1

Anlagen2

Anlagen5

Hydraulik1

Einbringung auch in
engste Verhältnisse


Rohbauinstallation

 

Demozentrum
Bielefeld

Hydraulikvorschlag

Als Janfire Direkteinkäufer können wir Ihnen bestmögliche Angebote unterbreiten. Im Zuge von Marktschwankungen können wir Ihnen auch, wenn vorhanden, Ware aus Lagerbeständen zu Bestpreisen anbieten.
Bitte fragen Sie uns an: Herr Gerhard Felbinger, Fon 09873 1286 oder 0171 57 102 38. Z.B. Holzpelletheizungen unter 6.000,- Euro; aktuelle Angebote:

Compact, Mono-, Vario- und Ventoflame Einzel- und Ausstellungstücke ab 5790.- Euro inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Förderfähig nach BAFA, aktuell  mindesten 2.400,- Euro - Stand September 2012!

Die Listenpreise für die Grundeinheiten Kessel, Brenner und Brennersteuerung beginnen ab 6.690.- Euro inklusive Mehrwertsteuer. Automatische Fördertechniken für die Holzpellets sind nach den Regeln der Technik einsetzbar. Vorzugsweise wird ein naheliegendes Pelletslager empfohlen, welches über eine stabile und wartungsfreie Stahlförderschnecke entleert wird (ab 830,- Euro inklusive MWST).

Für Janfireanlagen aus anderen Vertriebswegen (u.U. auch andere Hersteller) bieten wir in Absprache gerne Service- und Inbetriebnahmeleistungen, Abgasanalytik, Wartung und Reparaturen an.

Messen5

Messen9

Messen10

Messen11

Renexpo Augsburg 2005


Heim & Handwerk
München 2007

Enbio Kassel 2006

Enbio Kassel 2006

Die Pelletfeuerung erfolgt über den selbstreinigenden Janfire NH Seiteneinschubbrenner oder das Vorgängermodell flex-a (1 Stück Restbestand!) mit hochwärmefester Edelstahlbrennkammer, interner Dosierschnecke und programmierbarer Feuerungsregelung mit Display. Niedrige Emissionswerte und hohe Wirkungsgrade erzielen beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle aktuell die maximal mögliche Förderung in Höhe von Euro 2.400,-, bzw. Euro 2500,- mit neu errichtetem Pufferspeicher für Pelletheizungen im Gebäudebestand.

Die
Garantieleistung beträgtbei fachgerechter Montage, Inbetriebnahme und jährlicher Wartung bis zu 5 Jahre, darüber sind weitere Kulanzleistungen möglich, da es sich grundsätzlich um eine sehr störungsarme Technik handelt. Regionalen Kunden können wir auf Wunsch in den ersten drei Jahren auch kostenfreien Jahresservice anbieten.

Das Kesselmodell „Varioflame“ ist mit wenigen Handgriffen umstellbrandfähig auf Scheitholz(not)betrieb. Ohne Werkzeug kann der Brenner mit wenigen Handgriffen auf dem Rollwagen ausgefahren werden.
Somit bietet sich dem Betreiber zusätzlich der Nutzen einer möglichen Stückholzfeuerung, hier mit unterem seitlichen Abbrand und somit eine noch größere Unabhängigkeit und Flexibilität.
Diese Funktion ist allgemein und insbesondere im ländlichen Bereich sehr beliebt. Nach dem Motto: Wenn ich Zeit, Holz und Lust habe, kann ich meinen Wärmebedarf mit Scheitholz decken. Großzügig dimensionierte Rauchgaszüge gewährleisten hohe Wirkungsgrade, Wartungsarmut und Servicefreundlichkeit.
Bei guten Kaminbedingungen besteht eine gute Funktion unter Naturzugbedingungen, falls nötig oder gewünscht wird der Kessel optional mit einem Saugzugventilator lieferbar.
Bei einem durchschnittlichen Durchsatz von z.B. 4 t Holzpellets (entsprichen 2000 L Heizöl), bzw. 6 m3 Lagervolumen pro Jahr sollten während der Heizperiode zweimal die Kesselzüge gekehrt und zweimal im Monat die Aschenlade entleert werden.

Flamme1

Anlagen3

Heizen1

Abgas1

Pellets oder Stückholzfeuerung  Monoflame-NH-Anlage
mit Steigschnecke
 
Freiprogrammierbare
Regelung UVR1611
mit Datalogging



Abgasmessung 10 min;
CO 52 mg/m3; eta 92 %










Realisiert wird dieses Konzept durch den variablen Einsatz eines Kessel-Brenner-Prinzips wie es sich in der modernen Heiztechnik bewährt hat. Ein Spezialpelletbrenner befeuert einen massiven Stückholzheizkessel mit flinker Wärmeübertragung. Über den 48-51 L - Kesselwasserinhalt wird das Wärmenetzsystem des Hauses nach den Regeln der Heiztechnik in jeder erdenklichen Komfortfunktion versorgt.
Selbstverständlich erfüllt die geprüfte Anlage souverän die Anforderungen der europäischen Norm EN 303-5 sowie alle in Europa geltenden Fördervoraussetzungen und Sicherheitsfunktionen.

 Neue Grenzwerte nach Bundesimmissionsschutzverordnung

 

1 BlmSchV - §6

AXIOM-Janfire-Werte
Max/Durchschnitt/Modell

Kohlenmonoxid [mg/m³]
Staub [mg/m³]

800
60

123
17

Die Kaminanforderungen entsprechen den Standardregeln der modernen Heiztechnik. Empfohlen wird ein feuchteunempfindliches, gut isoliertes Kaminsystem mit 14 oder 15 cm Innendurchmesser und eine Kaminhöhe von mindestens 7 m vom Kellerboden bis zur Oberkante Kaminkopf.
Der Kaminzug soll mittels Zugregler stabil bei 0,12 hPa oder mbar liegen.

Bilder von seit über 10 Jahren bestehender Heizanlagen:

Pellet Biomasseheizanlagen

Fertig installierte AXIOM-compact-Anlage

Heizen mit Pellet

Flammbild bei Nennwärmeleistung 14,9 kW;
Kesselwirkungsgrad 91,2 %

Heizen mit Pellet

Hydraulische Anschlüsse
(Anlagenrückansicht)

Fachhochschule Regensburg Labore Wärme- und Energietechnik:
"AXIOM goes Stirling"

Fertig installierte AXIOM-comfort-Anlage

Holzpellets–Heizanlage AXIOM varioflame 15 – comfort mit Stirlingmotor der Firma Epas ressourcenschonende Produkte GmbH integriert zwischen Pelletbrenner und Heizkessel


Für weitere Infos können Sie auch unseren langjährigen Partner Herrn Achim Böhmer kontaktieren.

Je nach Auftragsumfang führen wir unsere Leistungen in ganz Deutschland und auch international aus. Besonders kurzfristig können wir in den Bundesländern Bayern, Hessen, Baden-Württemberg; sowie in den Städten Frankfurt, Aschaffenburg, Würzburg, Schweinfurt, Bad Kissingen, Coburg, Bamberg, Bayreuth, Höchstadt, Erlangen, Nürnberg, Fürth, Schwabach, Ansbach, Rothenburg, Heilbronn, Ludwigsburg, Stuttgart, Aalen, Feuchtwangen, Dinkelsbühl, Gunzenhausen, Weißenburg, Abenberg, Roth, Neumarkt, Amberg, Regensburg, Ingolstadt, Landshut usw. für Sie tätig werden.